ResMed S9 VPAP ST-A Beatmungsgerät

ResMed S9 VPAP ST-A Beatmungsgerät

ResMed S9 VPAP ST-A-Beatmungsgerät Produktgewicht: 1,4 kg Produktgröße: 153 mm × 172 mm × 86 mm Das ResMed S9 VPAP ST-A-Beatmungsgerät ist ResMeds jahrelange Erfahrung und Verwendung in der Entwicklung nicht-invasiver Beatmungsgeräte Eine Vielzahl einzigartiger neuer Technologien und Laborforschungsergebnisse, eine neue Generation von multifunktionalen nicht ebenen Beatmungsgeräten. Der neue S9 VPAP ST-A verfügt über folgende Funktionen:

1. Umfassender Atemmodus: Mehrere Atemmodi können die Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten wie Atmung, Herzinsuffizienz, Nerven, Alter und Schlaf abdecken. S / T-Modus: Sie können die Standby-Atemfrequenz einstellen. T-Modus: Stellen Sie die Atemfrequenz und die Inspirationszeit ein. S-Modus: Befolgen Sie die freiwillige Atemfrequenz des Patienten und sorgen Sie für Druckunterstützung. TiCONTROL begrenzt die Obergrenze und die anfängliche Inspirationszeit. CPAP-Modus: konstanter Druckausgang Der neue PAC-Modus: druckgesteuerter Beatmungsmodus, der in der klinischen Praxis häufig verwendet wird. Neuer intelligenter iVAPS-Modus zur Unterstützung des konstanten Volumendrucks: In diesem Modus können Sie das Ziel-Atemzugvolumen einstellen. Dieser Modus kann das Risiko einer übermäßigen Beatmung minimieren und die Beatmungsqualität des Patienten effektiv verbessern.

Die neue Funktion zur Einstellung des Ziel-Atemzugvolumens kann bei Patienten unter komplexen Atmungsbedingungen weiterhin einen stabilen alveolären Gasaustausch gewährleisten.

2. Der obere Druckanpassungsbereich erfüllt die Anforderungen zur Behandlung verschiedener Krankheiten: IPAP 2-30 cm H2O, EPAP 2-25 cm H2O. Es kann die Anforderungen einer nicht-invasiven Beatmungsbehandlung von COPD, ALI, neuromuskulären Erkrankungen usw. vollständig erfüllen.

3. Mensch-Maschine-Synchronisation: Inspiratorische und exspiratorische Synchronisation mit einem Dreifachmechanismus.

1) Das Vsync-Programm kann den Atemluftstrom des Patienten in Echtzeit überwachen, normale Abgase und Lecks genau identifizieren und den Referenzluftstromschwellenwert automatisch anpassen, um eine automatische Leckkompensation zu erreichen. Das System verfolgt automatisch den Einatmungs- / Ausatmungsaufwand des Patienten, selbst im Falle eines Lecks Eine optimale Synchronisation kann ebenfalls erreicht werden.

2) Ti CONTROL ist eine Zeitfenster-Steuerungstechnologie. Je nach Patienten mit verschiedenen Krankheiten werden IPAP Max / obere Inspirationszeit und IPAP Min / anfängliche Inspirationszeit im Voraus festgelegt, um Patienten eine inspiratorische Umwandlung zu ermöglichen, wenn eine große Menge an Luftleck auftritt Sicherheitsschaltmechanismus zur weiteren Gewährleistung der Mensch-Maschine-Synchronisation: Vermeiden Sie Patienten mit obstruktiver Atemwegserkrankung (COPD), die zu lange einatmen und zu kurz ausatmen. Vermeiden Sie Patienten mit restriktiver Atemwegserkrankung, die zu kurz einatmen, während das Atemzugvolumen abnimmt. Bestimmen Sie genau, wann ausgelöst und wann geschaltet werden muss, um die Mensch-Maschine-Synchronisation unter verschiedenen Luftleckbedingungen sicherzustellen.

3) Verwenden Sie die ResMed-Spezialmaske und geben Sie den entsprechenden Maskentyp in das Beatmungsgerätemenü ein. Das Beatmungsgerät ruft automatisch die Speicherdatenbank ab und vergleicht sie mit dem überwachten Druck, der Durchflussrate und dem Lecksignal, um das genaue Auslaufen und Einatmen des Patienten zu erleichtern.

4. Einstellung der Atemwegsdruckanstiegszeit: Sie kann innerhalb kurzer Zeit eingestellt werden (90 ms bis 900 ms können eingestellt werden. Die Druckanstiegszeit bezieht sich auf die Zeit, die erforderlich ist, damit der Druck vom Ausatmungsdruck auf den Inspirationsdruck ansteigt. Je länger der Druckanstieg ist, desto höher ist der Inspirationsdruck Je weicher, COPD, stellen Sie eine kurze Boost-Zeit ein.

5. Verschiedene Echtzeit-Überwachungsparameter: Während des Beatmungsprozesses können verschiedene Beatmungsüberwachungsdaten in Echtzeit angezeigt werden (kann auch nachträglich auf der Speicherkarte angezeigt werden), einschließlich des Prozentsatzes an Spontanatmung, Luftleckage, Minuten-Synchronisation, Atemzugvolumen, Atemfrequenz, HI , AI, Apnoe% usw.

6. Integration ist ein Chemiker: Es ist bequemer zu bedienen und kompensiert automatisch den Durchfluss und den Druck.

7. Pädiatrische Anwendung - S9 VPAP ST-A kann pädiatrische Patienten mit einem Gewicht von mehr als 13 kg behandeln. Spezielles Kinderdesign. Patienten mit iVAPS-Funktion wiegen mehr als 30 kg.

8. Sicherer akustischer Alarm und Lichtalarm hinzugefügt

Verwandte Produkte